Starke Präsenz auf dem EDV-Gerichtstag

19. September 2018Universität des Saarlandes, Campus B4 1, 66123 Saarbrücken

Unter dem Motto „Rechtspraxis digital: Probleme bewältigen – Zukunft gestalten.“ findet vom vom 19.–21. September 2018 der 27. EDV-Gerichtstag in Saarbrücken statt. Wie in den vergangenen Jahren sind wir auch in diesem Jahr stark vertreten. Zunächst werden wir am Mittwoch im Rahmen der inoffiziellen Eröffnung des EDV-Gerichtstag durch die „Hacking Session“ mit praktischen Demonstrationen zur IT-Sicherheit gleich mit zwei Vorträge vertreten sein.

Frederik Möllers wird über die „(De-)Anonymisierung von Daten: Chan­cen und Gefah­ren der Digi­ta­li­sie­rung“ sprechen und in seinem Vortrag erläutern, warum die Anony­mi­sierung von Daten ein wich­ti­ges Werk­zeug für For­scher, aber auch für Unter­neh­men darstellt. Stefan Hessel wird den Teilnehmern unter dem Motto „‚Wis­sen, Besit­zen, Sein‘ – Grund­la­gen zur Authen­ti­fi­zie­rung“ vermitteln. Er wird dabei erklären, wel­che Anfor­de­run­gen wirk­lich an Pass­wör­ter zu stel­len sind und gibt Tipps, wie sich diese prak­tisch umset­zen las­sen. Außer­dem wer­den Alter­na­ti­ven zu Pass­wör­tern auf­ge­zeigt und dis­ku­tiert, ob diese geeig­net sind, Pass­wör­ter in der Zukunft zu erset­zen. Das vollständige Programm der Hacking Session mit einer Übersicht über die weiteren, spannenden Vorträge finden Sie auf der Webseite des EDV-Gerichtstages.

Außerdem werden wir in diesem Jahr erstmalig mit der Legal Tech Initative Saarland als Aussteller mit eigenem Stand ein Teil der Begleitausstellung sein. Schauen Sie vorbei!